Aixtron erhält Auftrag aus China

Dienstag, 10. Februar 2009 12:38
Aixtron Logo

AACHEN - Der Anlagenhersteller Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) hat mit Yangzhou Zhongke Semiconductor Lighting Center Co. Ltd. einen neuen Kunden gewonnen, so eine heutige Pressemitteilung von Aixtron. Das Unternehmen bestellte bereits im zweiten Quartal 2008 eine Aixtron Crius Anlage, was nun erst bekanntgegeben wurde.

Die Aixtron Anlage wurde im vierten Quartal 2008 nach China ausgeliefert und wird dort zur Entwicklung und Massenproduktion von blauen und grünen ultrahellen (UHB) LEDs genutzt. Dr. Guohong Wang, CEO von Yangzhou Semiconductors, bewertet den Vertragsabschluss als positiv. Man wolle mit der Aixtron Anlage die LED-Beleuchtungs-Industrie in China weiter vorantreiben. Insbesondere zur Herstellung von optoelektronischen Strukturen sei die Anlage besonders geeignet. Finanzielle Details wurden unterdessen nicht bekanntgegeben.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...