Agilent will 100 Mio. Dollar in China investieren

Montag, 31. Januar 2005 09:57

PEKING - Der führende US-Kommunikationsausrüster Agilent Technologies (NYSE: A<A.NYS>, WKN: 929138<AG8.FSE>) will in den nächsten Jahren mehr als 100 Mio. US-Dollar in China investieren.

„China verspricht signifikante Wachstumsmöglichkeiten für Agilent und hat sich gleichzeitig inzwischen zum zweitgrößten Markt für uns entwickelt“, so Agilent-Vizepräsident William Sullivan gegenüber der China Daily. Vor allem im Bereich drahtlose Kommunikationstechnik und in der Unterhaltungselektronikindustrie verspricht sich Agilent weiteres Wachstum. William Sullivan wird den bisherigen Agilent-Firmenchef Ned Barnholt als Präsident und Firmenchef am 1. März 2005 ablösen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...