Agilent warnt vor schwacher Nachfrage

Dienstag, 21. August 2001 09:24

Agilent Technologies (NYSE: A<A.NYS>, WKN: 929138<AG8.FSE>): Der Hersteller von Testgeräten für Glasfasernetzwerke Agilent gab am Montag seine Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt und kündigte gleichzeitig Entlassungen an.

Agilent erwirtschaftete einen Verlust von 109 Mio. Dollar oder 24 Cents pro Aktie. Noch im Vorjahreszeitraum betrug der Gewinn 158 Mio. Dollar oder 34 Cents pro Aktie. Der Umsatz lag bei 1,81 Mrd. Dollar, im Vorjahreszeitraum betrug der Umsatz 2,35 Mrd. Dollar. Analysten hatten einen Verlust zwischen 26 und 48 Cents pro Aktie erwartet und Umsätze von 1,8 Mrd. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...