Agile: Nettoverlust verringert

Freitag, 17. August 2001 12:09

Agile Software (Nasdaq: AGIL<AGIL.NAS>, WKN: 925409<AS9.FSE>): Agile Software, ein B2B Softwareentwickler, hat am Donnerstag die aktuellen Zahlen für das erste Quartal des aktuellen Fiskaljahres bekannt gegeben. Nach den Meldungen des Unternehmenssprechers wurde - verglichen mit dem Vorjahreszeitraum - der Nettoverlust verringert. Insgesamt beträgt der Verlust 5 Mio. US-Dollar oder 11 Cent pro Aktie. Im Vorjahresvergleichszeitraum wurde ein Verlust in Höhe von 14,9 Mio. Dollar ausgewiesen, dies entspricht 33 Cents pro Aktie.

Der Umsatz im letzten Quartal beträgt 23,3 Mio. Dollar. Damit erfolgte gegenüber dem Vorquartal ein Wachstum der Umsätze um 7,5 Mio. Dollar.

Agile Software ist nach der versuchten Übernahmen durch Ariba sicherlich ein bekannteres Unternehmen im B2B Bereich. Neben der Collaboration Software, die unter der Marke Agile Anywhere vertrieben wird, bietet das Unternehmen ebenfalls Prokurement-Software (Beschaffung) für Betriebe an, außerdem Implementierung, Beratung und andere Serviceleistungen. Zu einem Drittel wird der Umsatz von diesen Serviceleistungen bestimmt. Die Zielgruppe des Unternehmens sind globale Hersteller, die ihre Beschaffungskette ausgelagert haben oder ihre Herstellung, den Vertrieb und Verkauf über das Internet abwickeln.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...