Agere verkauft Fertigungsanlagen an Ciclon

Freitag, 15. April 2005 14:44

SAN JOSE - Der US-Halbleiterspezialist Agere Systems (NYSE: AGR<AGR.NYS>, WKN: 621985<AG3B.FSE>) veräußert seine LDMOS-Halbleitertechnik (Laterally Diffused Metal Oxide Semiconductor) und den damit verbundenen Fertigungsanlagen an Ciclon Semiconductor. Über finanzielle Details des Verkaufs wurde bis dato allerdings nichts bekannt.

Der Verkauf der Fertigungseinheiten an Ciclon bedeutet gleichzeitig den Ausstieg Ageres aus diesem Halbleitersegment (High-Voltage LDMOS-Chips). Cisclon wurde erst im vergangenen Jahr von ehemaligen Agere-Mitarbeitern gegründet, welche erste LDMOS-Technologien maßgeblich mitentwickelt hatten. Die LDMOS-Chips kommen insbesondere bei Mobilfunk-Infrastrukturen zum Einsatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...