Agere bestätigt Prognosen und kündigt Entlassungen an

Mittwoch, 29. September 2004 15:25

Der US-Kommunikationsspezialist Agere Systems (NYSE: AGRa<AGRa.NYS>, WKN: 621985<AG3B.FSE>) bestätigt seine Prognosen für das laufende vierte Quartal, wobei das Unternehmen einen Umsatz von 420 bis 445 Mio. US-Dollar erwirtschaften will. Für das anstehende erste Fiskalquartal 2005 erwartet Agere in Folge einer schwächeren Nachfragesituation im Mobilfunkgeschäft allerdings einen Umsatzrückgang von rund fünf Prozent.

Wie Agere weiter mitteilt, sollen im Zuge weiterer Kostenanpassungen weitere 7,6 Prozent der Belegschaft oder 500 Mitarbeiter entlassen werden. Von dieser Maßnahme erhofft sich Agere Kosteneinsparungen im Entwicklungs- und Verwaltungsbereich in Höhe von 170 bis 175 Mio. Dollar, wobei sich die Einsparungen erst im April 2005 erstmals positiv bemerkbar machen sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...