Affiliated Computer steht vor Verkauf

Dienstag, 3. Januar 2006 15:16

NEW YORK - Der amerikanische IT-Servicedienstleister Affiliated Computer Services (NYSE: ACS<ACS.NYS>, WKN: 892868<AJVA.FSE>) steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Wie die New York Times berichtet, ist eine Investorengruppe rund um die Texas Pacific Group, sowie Bain Capital und Blackstone Group bereit, rund 65 US-Dollar für eine ausstehende ACS-Aktie zu zahlen, womit der IT-Servicedienstleister mit knapp acht Mrd. US-Dollar bewertet werden würde.

Das Gebot würde gleichzeitig einen Aufpreis von 9,8 Prozent gegenüber dem jüngsten Schlusskurs darstellen. Weder ACS noch ein Sprecher der Investorengruppe wollten bislang entsprechende Medienberichte bestätigen. Die Gespräche mit ACS sollen aber schon in einem fortgeschrittenen Stadium sein und möglicherweise schon am Ende dieser Woche abgeschlossen werden können, wie Branchen-Insider berichten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...