Advanced Semiconductor schreibt schwarze Zahlen

Dienstag, 6. Februar 2007 00:00

TAIPEI - Der taiwansche Halbleiterspezialist Advanced Semiconductor Engineering (NYSE: ASX<ASX.NYS>) wies die vorläufigen Ergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2006 aus. Dabei musste der weltgrößte Halbleiter-Testspezialist einen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen, nachdem die weltweite Chipindustrie zum Jahresende etwas abkühlte. Auch höhere Steuerbelastungen trugen zum Gewinnrückgang bei.

Der Anbieter von IC-Packaging-Diensten erzielte im Dezemberquartal einen Umsatz von 22,5 Mrd. Neue Taiwan Dollar (NT-Dollar). Damit lag der Umsatz rund 15 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Der operative Gewinn sank von sechs Mrd. NT-Dollar im Vorjahr auf 4,2 Mrd. NT-Dollar. Der Nettogewinn summierte sich auf 2,7 Mrd. NT-Dollar bzw. 82.76 Mio. US-Dollar (2005: 2,9 Mrd. NT-Dollar). Es wurde ein Gewinn je Aktie von 0,59 NT-Dollar ausgewiesen, im Vorjahr waren es noch 0,65 NT-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...