ADVA: Umsatzsteigerung in 2000 auf 68,1 Mio. Euro

Mittwoch, 14. Februar 2001 14:01

Der Internet-Infrastruktur-Ausrüster ADVA Optical Networking (WKN: 510300) hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das abgelaufene 4. Quartal vorgelegt. Demnach konnte ein Umsatz von 68,1 Mio. Euro gegenüber 22,9 Mio. Euro im Vorjahr erzielt werden. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres konnte dabei ein Umsatz von 20,7 Mio. Euro generiert werden (Vorjahr: 7,8 Mio. Euro).

Bedingt durch die zahlreichen Akquisitionen werden nähere Details erst Ende März folgen, wie eine Unternehmenssprecherin gegenüber der Nachrichtenagentur dpa-AFX bemerkte. Der Zielkorridor für die Umsätze im Jahr 2001 von 125 bis 135 Mio. Euro wurde bestätigt, wobei für das 1. Quartal 2001 ein langsameres Wachstum als im 4. Quartal 2000 prognostiziert wurde. In den ersten drei Monaten soll der Umsatz leicht über dem realisierten Umsatz im 4. Quartal 2000, bei 21 bis 22 Mio. Euro liegen. Einen stärkeren Anstieg plant das Unternehmen im 2. Quartal, wo die Umsätze dann bei 26 bis 27 Mio. Euro liegen sollen. Das Unternehmen plant im laufenden Geschäftsjahr ein ausgeglichenes operatives Ergebnis zu erzielen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...