Adva Optical übernimmt Unternehmen in der Schweiz

Netzwerkausrüstung

Dienstag, 11. März 2014 09:48
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Adva Optical hat die Oscilloquartz SA übernommen. Damit erweitert der deutsche Netzwerkausrüster sein Portfolio im Bereich Netzsynchronisierung.

Wie aus einer Pressemitteilung der Adva Optical Networking SE hervorgeht, wurde Oscilloquartz, ein Tochterunternehmen des Schweizer Uhren-Konzerns Swatch Group, akquiriert. Oscilloquartz ist ein Anbieter von Netzsynchronisierungslösungen, dessen Portfolio Technologien und Angebote für Synchronisationsquellen zur Verteilung von Synchronisationssignalen in herkömmlichen und paketvermittelnden Kommunikationsnetzen der neuen Generation umfasst.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...