Adva Optical stellt Lösung für Filmfestspiele bereit

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 6. Juni 2013 10:54
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Adva Optical hat am heutigen Donnerstag bekannt gegeben, einen Auftrag vom IT- und Telekommunikationsdienstleister Colt Technology Services erhalten zu haben.

Wie aus der veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, will Colt Technology Services die Adva FSP 3000 Lösung dazu nutzen, um im Rahmen von Deutschlands größten Filmfestspielen 400 Vorführungen an etwa 300.000 Besucher auszustrahlen. Videoinhalte in High Definition (HD) - Qualität werden im Glasfaserkernnetz von Colt mit der skalierbare optische Transportlösung für Hochgeschwindigkeitsnetzwerke von Adva Optical Networking über Leitungen mit einer Geschwindigkeit von 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) an über 40 Leinwände verteilt. Mehr als 90 Prozent der auf den Filmfestspielen aufgeführten Kinofilme wurden in unterschiedlichen digitalen Videoformaten aufgezeichnet. Die Wellenlängenmultiplex-Technologie (Wavelength Division Multiplexing, WDM) der Adva Lösung ermöglicht eine Übertragung aller Datenprotokolle, einschließlich HD-Videosignale.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...