Adva Optical schreibt Verluste im ersten Halbjahr 2011

Donnerstag, 21. Juli 2011 11:15
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die Adva Optical Networking AG legte heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2011 vor. Dabei musste der deutsche Anbieter von Lichtwellenleiter-Systemen bei steigendem Umsatz ein negatives Periodenergebnis hinnehmen.

Im zweiten Quartal dieses Jahres erlöste die Adva Optical Networking AG (WKN: 510300) Umsätze in Höhe von 77,84 Mio. Euro, was einem Anstieg von 13 Prozent gegenüber den 66,61 Mio. Euro im Vorjahresquartal entspricht. Das Betriebsergebnis machte im gleichen Zeitraum einen Sprung von 1,01 Mio. auf 2,41 Mio. Euro. Am Ende des zweiten Quartal 2011 stand ein Nettoergebnis von 0,84 Mio. Euro oder 0,02 Euro je Aktie in den Büchern des Unternehmens. Ein Jahr zuvor lagen die entsprechenden Werte bei 0,59 Mio. Euro oder 0,01 Euro je Anteilspapier.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...