Adva Optical schließt Kooperation mit Deutscher Bahn

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 29. Oktober 2013 11:43
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN (IT-Times) - Adva Optical Networking kann sich über einen Auftrag der Deutschen Bahn freuen. Demnach basiert die Rahmenvereinbarung mit dem Systemintegrationshaus Axians auf Technologien des Netzwerkausrüsters. 

Die DB Systel GmbH will bei Netzwerkapplikationen im Metro- und Langstreckenbereich künftig auf die Adva Optical Lösung setzen. Die Technologie soll dabei die Konnektivität auf multiple zehn Gigabit pro Sekunde erhöhen und so die Deutsche Bahn bei der Bewältigung der steigenden Nachfrage nach verschiedenen Applikationen sowie der Kommunikation unterschiedlicher Einheiten von DB Systel und der Büro-internen Kommunikation unterstützen. Das geht aus einer heutigen Pressemitteilung von Adva Optical hervor. Über welches finanzielle Volumen der Auftrag verfügt, wurde dagegen nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...