Adva Optical rüstet großen Börsenbetreiber NYSE Euronext aus

Multiplexer

Donnerstag, 12. Juli 2012 16:16
Adva Optical Networking

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Netzwerkspezialist Adva gab am Donnerstag bekannt, dass das Unternehmen einen Auftrag vom Börsenbetreiber NYSE Euronext erhalten hat. Die NYSE Euronext hat ein skalierbares Wellenlängenmultiplex-System bei Adva bestellt.

Der Adva Lösung der Adva AG Optical Networking (WKN: 510300) wird im neuen Zugangsrechenzentrum für Secure Financial Trading Infrastructure (SFTI) der NYSE Euronext Inc. eingesetzt. Bei SFTI handelt es sich um eine Infrastruktur für den Wertpapierhandel. Unternehmen der Finanzbranche nutzen die SFTI für den Wertpapierhandel und den Zugang zu Marktdaten. Die Adva Lösung wird bereits in Netzen der Finanzbranche eingesetzt und ist für den Einsatz in großen Unternehmen und bei Netzbetreibern konzipiert. Über das Volumen des Auftrages machten beide Unternehmen keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...