Adva Optical Networking meldet Auftrag von Thailänder Börse

Netzwerkausrüstung

Mittwoch, 9. Oktober 2013 15:54
Adva Optical Networking

BANGKOK (IT-Times) - Die Adva Optical Networking SE liefert nach Thailand. Die Thailänder Börse setzt bei geschäftskritischer Datenübertragung auf eine Adva Lösung.

Die Thailänder Börse entschied sich für die Adva FSP 3000 Hardware im Bezug auf unternehmenskritische Storage Area Network (SAN)-Konnektivität. Die Adva FSP 3000 wurde von dem Dienstleister Stream I.T. Consulting installiert, der auch die Systemwartung übernimmt. Die Thailänder Börse und Adva Optical Networking arbeiten bereits sei einigen Jahren zusammen. Die Adva FSP 3000 Lösung wird von allen führenden Anbietern von Datenspeicherlösungen in Großrechenzentren wie IBM und Brocade zertifiziert, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...