Adva Optical erhält Auftrag von Global Net Access aus Atlanta

Dienstag, 16. August 2011 16:27
Adva Optical Networking

MARTINRIED/ MÜNCHEN/ NORCROSS (IT-Times) - Adva Optical Networking erhält einen Auftrag von Global Net Access (GNAX), um skalierbare Verbindungen zwischen Rechenzentren und Kollokationsräumen bereitzustellen.

Global Net Access (GNAX) wählt die Adva Lösung zur Erweiterung der Verbindungen zwischen dem Atlanta NAP Rechenzentrum und den Telx Interconnection-Standorten. Durch die Erweiterung sei es der texanischen GNAX nun möglich, Bandbreiten von bis zu 160 Gbit/s zur Vernetzung mit hunderten von lokalen und internationalen Netzbetreibern anzubieten. Die ADVA FSP 3000 Lösung ist ein modulares und skalierbares Wellenlängenmultiplex (WDM) System, das speziell für Anwendungen im Bereich Netzbetreiber und Großunternehmen entwickelt wurde.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...