Adva Optical erhält Auftrag von Colt

Mittwoch, 15. Februar 2012 10:20
Adva Optical Networking

LONDON (IT-Times) - Eine Adva-Plattform soll die Grundlage für ein neues Netz in Dublin von Colt sein. Damit sollen Dienste schneller bereitgestellt werden.

Colt, britischer Telekommunikationsnetzbetreiber setzt damit auf die FSP 3000-Plattform von Adva Optical. Dies gab Adva Optical heute in einer Pressemitteilung bekannt. Colt setze die Plattform als Grundlage für ein neues ROADM-basiertes Netz in Dublin ein. Die Lösung von Adva ist ein skalierbares Wellenlängenmultiplexsystem (Wavelength Division Multiplexing, WDM), das spezielle für große Unternehmen und Netzbetreiber entwickelt wurde.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...