Adva Optical: Deutschland und Amerika werden als Märkte wichtiger

Netzwerkausrüstung

Freitag, 23. November 2012 12:29
Adva Optical Networking

MÜNSTER (IT-Times) - Die Adva AG Optical Networking konnte in den vergangenen drei Jahren kontinuierliches Umsatzwachstum verzeichnen. Vor allem im deutschen Heimatmarkt und in Amerika kletterten die Umsätze.

2009 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Umsatz in Höhe von 31,73 Mio. Euro, was einem Umsatzanteil von 14,5 Prozent entsprach. Dieser Anteil konnte bis 2011 auf 26,3 Prozent gesteigert werden. Der Anteil der Umsätze, die im gleichen Zeitraum in Amerika erzielt wurden, stieg von 24,4 Prozent in 2009 auf 30,4 Prozent in 2011.

Der größte Umsatzanteil wird noch immer im Segment “Europa, Mittlerer Osten, Afrika” - kurz: EMEA - erwirtschaftet. Er betrug zuletzt 38,6 Prozent und gestaltete sich damit rückläufig. 2010 betrug der Umsatzanteil in diesem Segment noch 45,9 Prozent, ein Jahr zuvor sogar 55,4 Prozent. Die EMEA-Märkte berücksichtigen nicht die Umsätze, die in Deutschland erwirtschaftet werden - diese weist das Unternehmen separat aus.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...