Adva Optical: Auftrag von Belgacom - neues Kundenzentrum gegründet

Dienstag, 8. September 2009 12:28
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die Adva Optical Networking AG (WKN: 510300), ein deutscher Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, gab heute einen neuen Auftrag bekannt. Der Kunde kommt dabei aus Belgien.

Der Netzbetreiber Belgacom orderte eine Lösung von Adva Optical. Diese soll im WDM-Metro-Ringnetz von Belgacom zur Anwendung kommen. Belgacom sehe sich, so Adva Optical, unter erhöhtem Wettbewerbsdruck. Eine hohe Übertragungskapazität zum Verbinden von Standorten bzw. Koppeln von Rechenzentren (SAN, Storage Area Networking) spiele eine immer wichtigere Rolle. Zudem sei aber auch ein kostengünstiger Service wichtig, um sich gegenüber anderen Anbietern behaupten zu können. Hier komme die Metro-Ring-Lösung von Adva Optical ins Spiel. Belgacom könne so Netzknotenpunkte einrichten, die bis zu 130 Kilometer abdecken. Auf diese Weise würden auch wichtige Rechenzentren verbunden.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...