ADVA: Nettoverlust im vierten Quartal möglich

Donnerstag, 29. Oktober 2009 10:05
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die Adva Optical Networking AG (WKN: 510300) konnte mit einem Umsatz von 58,1 Mio. Euro im dritten Quartal 2009 die bestehende Prognose von 52 Mio. bis 57 Mio. Euro übertreffen. Trotzdem ging das Quartalsergebnis gegenüber dem Vorjahresquartal von 0,4 Mio. Euro auf Null zurück.

Die Umsatzerlöse der Adva Optical Networking AG im dritten Quartal dieses Jahres lagen mit 58,1 Mio. Euro um 7,4 Prozent über den im Vorjahresquartal erzielten 54,1 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis im dritten Quartal 2009 gab das Unternehmen mit einer Mio. Euro an. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Betriebsverlust von 0,1 Mio. Euro eingefahren. Das Quartalsergebnis lag im dritten Quartal dieses Jahres bei null Euro nach einem positiven Quartalsergebnis in Höhe von 0,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das verwässerte Ergebnis je Aktie ging damit von 0,01 Euro auf null Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...