ADVA erwirbt Movaz Networks

Mittwoch, 7. Juni 2006 00:00

MÜNCHEN – Die ADVA AG Optical Networking (WKN: 510300<ADV.FSE>) gab heute die Akquisition von Movaz Networks Inc. bekannt.

Die ADVA AG wird demnach alle ausstehenden Aktien und Optionen von Movaz erwerben und mit ADVA-Aktien und Barmitteln bezahlen. Die Bar-Komponente beträgt rund sechs Mio. US-Dollar. Ferner wird unter bestimmten Bedingungen der Gegenwert von einer Millionen ADVA-Aktien innerhalb von zwölf Monaten nach Abschluss der Transaktion in bar zur Zahlung fällig. Die Parteien wollen die Akquisition voraussichtlich im Juli 2006 abschließen. Die Hälfte der neu auszugebenden Aktien wird unmittelbar nach Ausgabe handelbar sein, die zweite Hälfte erst sechs Monate später. Die ADVA AG sieht vor, die momentan ungefähr 150 Mitarbeiter von Movaz mehrheitlich in die Nordamerika-Organisation von ADVA zu integrieren. Außerdem sei geplant, den Movaz-Betrieb in Atlanta als einen zusätzlichen ADVA-Standort für Vertrieb und Entwicklung zu nutzen. ADVA rechnet damit, dass sich die Transaktion mit Movaz voraussichtlich ab Mitte des Geschäftsjahres 2007 positiv auf das Ergebnis auswirke.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...