Adva AG Optical Networking erhält Auftrag aus Rumänien

Mittwoch, 1. Juni 2011 13:16
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die rumänische Romtelecom will zur Weiterentwicklung ihrer Daten-Netze auf die Technologie von Adva AG Optical Networking setzen. Dies gab Adva Optical Networking heute bekannt.

Der rumänische Anbieter von Telekommunikationsdiensten hat die Adva AG Optical Networking mit der Lieferung einer Datentransport-Lösung beauftragt. Romtelecom plant die Übertragungslösung für mehrere regionale Netze, ein flächendeckendes landesweites Netz und für eine Verbindung zwischen Rumänien und Deutschland einzusetzen. Zur Konsolidierung der Netze sei eine umfassende Lösung aus einer Hand wichtig gewesen, erklärte Wolfgang Breuer, Chief Technical Officer bei Romtelecom. „Die neue FSP 3000-basierte Lösung hilft uns, neu entwickelte Dienste schneller anbieten zu können und Breitbandangebote für alle Protokolle bereitzustellen.“

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...