Adobe stellt mit LeanPrint neue Druckersoftware vor - Kosten sollen im Schnitt um 40 Prozent sinken

Montag, 5. März 2012 09:49
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Adobe Systems hat mit LeanPrint eine neue innovative Druckersoftware vorgestellt, welche die Druckkosten senken und die Produktivität verbessern soll. Hierfür geht das Unternehmen eine Vertriebspartnerschaft mit dem japanischen Computerhersteller Toshiba ein.

Mit Adobe LeanPrint sollen die durchschnittlichen Druckerkosten um rund 40 Prozent sinken, verspricht Adobe (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981). Mit der Markteinführung konnte Adobe auch gleich mit Toshiba America Business Solutions (TABS) einen ersten Partner gewinnen, der die LeanPrint-Software an seine Kunden in Nordamerika vertreibt.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...