Adobe spendiert Adobe Marketing Cloud umfassendes Upgrade

Marketing-Lösungen

Mittwoch, 26. März 2014 10:47
Adobe_Marketing_Cloud.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Adobe Systems hat seiner Adobe Marketing Cloud ein größeres Upgrade spendiert, wodurch verschiedene größere Änderungen einhergehen. Mit den Änderungen erhofft sich Adobe eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit zu Konkurrenzangeboten von Salesforce.com, IBM und Oracle.

Als bedeutende Änderung gilt Core Services. Dabei handelt es sich um eine neue Ebene, die alle sechs Marketing-Lösungen von Adobe Systems (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) integriert. Die sechs Marketing-Komponenten setzen sich aus dem Adobe Media Optimizer, Adobe Social, Adobe Target, dem Adobe Experience Manager, Adobe Campaign (Neolane) und Adobe Analytics zusammen. 17 von 20 führenden Online-Händler und führende Marken wie Audio, Lenovo und Safeway vertrauen bereits auf Adobe-Lösungen, berichtet VentureBeat mit Verweis auf Adobe, um mehr als 18 Billionen digitale Transaktionen pro Jahr durchzuführen.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...