Adobe sieht sich auf Kurs

Freitag, 1. August 2003 08:54

Der führende Grafiksoftwarehersteller Adobe Systems (Nasdaq: ADBE<ADBE.NAS>, WKN: 871981<ADB.FSE>) sieht sein Geschäft im laufenden dritten Quartal auf Kurs. Dabei rechnet die Gesellschaft im laufenden Quartal mit einem Umsatz zwischen 300 und 315 Mio. US-Dollar, sowie mit einem Nettogewinn von 22 bis 25 US-Cent je Anteil. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von etwa 312 Mio. Dollar, sowie mit einem operativen Plus von 25 US-Cent je Aktie kalkuliert, womit Adobe leicht unter durchschnittlichen Schätzungen der Investmentbanker zurückbleibt.

Detaillierte Zahlen zum vergangenen dritten Fiskalquartal 2003 will die im kalifornischen San Jose ansässige Gesellschaft im Rahmen einer Pressekonferenz am 10. September vorstellen, heißt es. Der Anbieter der populären Acrobat-Software, welche gleichzeitig der Hauptumsatzträger der Gesellschaft ist, musste bereits im Juni vor etwas schwächeren Zahlen warnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...