Adobe präsentiert neue Foto- und Videosoftware

Dienstag, 26. August 2008 09:19
Adobe_PhotoshopElements7.jpg

SAN JOSE - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) hat mit Adobe Photoshop Elements 7 und Adobe Premiere Elements 7 für Windows seine neueste Foto- und Videobearbeitungssoftware vorgestellt. Optional kann sich der Kunden zum ersten Mal auch für eine Mitgliedschaft auf der Online-Seite Photoshop.com entscheiden, die weitere Vorteile mit sich bringt.

Mit der neuen Software können Anwender Fotos wie von der bisherigen Photoshop-Reihe gewohnt schnell und einfach bearbeiten, wobei die Software professionelle Standards erfüllt. Im Bundle kosten die beiden Anwendungen 149,99 US-Dollar und sind ab Oktober 2008 bei führenden Händlern wie Best Buy, Circuit City, Office Depot, Office Max und Staples verfügbar. Werden die Anwendungen separat erworben, kosten die Programme jeweils 99,99 US-Dollar.

Optional kann sich der Anwender auch für eine Mitgliedschaft auf der Online-Plattform Photoshop.com entscheiden. Die Photoshop Plus Mitgliedschaft kostet demnach 49,99 Dollar, während die Basis-Mitgliedschaft kostenlos ist. Das Mitgliedschaftsprogramm ist zunächst nur in den USA verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...