Adobe plant neues Foto-Format

Montag, 27. September 2004 10:17

Der US-Softwarespezialist Adobe Systems (Nasdaq: ADBE<ADBE.NAS>, WKN: 871981<ADB.FSE>) plant die Einführung eines neuen Formats für digitale Fotos. Mit dem neuen Format will Adobe einen industriellen Standard schaffen, um so die Be- und Verarbeitung von digitalen Fotos über alle Plattformen hinweg zu erleichtern.

Bislang wurden digitale Fotos meist im JPEG- bzw. im GIF-Format archiviert. Hochauflösende Fotos, die sich dank der hohen Speicherkapazität von Digitalkameras am Markt langsam etablieren, werden meist im Raw-Format gespeichert. Aufgrund dessen müssen Softwareanwendungen heute eine Reihe von Formaten beherrschen, um die verschiedenen Formate bearbeiten zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...