ADC Telecom verkauft Geschäftsbereich

Freitag, 2. Januar 2004 09:18

Der US-Breitbandspezialist ADC Telecom (Nasdaq: ADCT<ADCT.NAS>, WKN: 874764<ADU.FSE>) verkauft Teile seines digitalen Multiplexing-Geschäfts an die niederländische Firma Kardan N.V. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zwar nichts bekannt, doch erwirbt Kardan die Mehrheit der Aktien an diesem Geschäftsbereich. Insgesamt wird erwartet, dass die Transaktion bis zum 1. März 2004 abgeschlossen werden kann.

Die verkaufte Einheit trug im vergangenen Fiskaljahr 2003 rund drei Prozent zu ADCs Gesamteinnahmen bei, heißt es. ADC prüft derzeit etwaige Strategien, Geschäftsbereiche in eigenständige Einheiten auszugliedern, um so die Profitabilität der einzelnen Bereiche zu steigern und so zum jeweiligen Marktführer in den einzelnen Segmenten aufzusteigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...