Activision verkauft Swordfish und Massive

Montag, 17. November 2008 09:19
Swordfish_studios.gif

NEW YORK - Im Zuge der Fusion mit Blizzard Entertainment trennt sich Activision Blizzard (Nasdaq: ATVI, WKN: A0Q4K4) von seiner Einheit Swordfish Studios und verkauft das Entwicklerstudio an den englischen Spielentwickler Codemasters. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Swordfish zeichnete unter anderem für Sport-Titel wie „Brian Lara International Cricket“ und „Jonah Lomu Rugby“ verantwortlich. Codemasters will im Zuge der Transaktion ein neues Studio gründen, dass von Swordfish-Gründer Trevor Williams geleitet werden soll.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...