Activision steigt in Südkorea ein

Mittwoch, 21. Juni 2006 00:00

SANTA MONICA - Der weltweit zweitgrößte PC- und Videospielehersteller Activision (Nasdaq: ATVI<ATVI.NAS>, WKN: 867881<AZT.FSE>) baut seine Präsenz in Asien mit der Übernahme der Vertriebsaktivitäten der koreanischen CSR Entertainment aus. Gleichzeitig eröffnet das Unternehmen sein erstes Vertriebsbüro in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

CSR Entertainment gehört zu den führenden Softwarehändlern in Korea und vermarktete bereits in der Vergangenheit Activision-Produkte. Durch sein eigenes Büro in Südkorea sichert sich Activision den Marktzutritt zu einem der größten Spielemärkte Asiens. „Die Errichtung eines koreanischen Publishing-Büros stellt einen wichtigen und integralen Bestandteil unserer asiatischen Expansionsstrategie dar“, stellt John Watts, verantwortlicher Managing Direktor für den asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum, klar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...