Activision schreibt Verluste

Freitag, 7. November 2003 17:54

Activision Inc (NASDAQ: ATVI, WKN: 867881): Der amerikanische Hersteller von Computer- und Videospielen Activision hat die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen in den Monaten Juli bis September 2004 deutlich weniger Umsatz erzielt als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Zudem hat das Unternehmen im zweiten Fiskalquartal 2004 Verluste geschrieben.

Konkret hat Activision in den Monaten Juli bis September 2004 einen Umsatz in Höhe von 117,5 Millionen US-Dollar generiert. Im entsprechenden Vorjahresquartal waren es 169,2 Millionen US-Dollar gewesen. Damit ist der Umsatz im Jahresvergleich um rund 31 Prozent eingebrochen. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2004 ist der Umsatz damit von 360,4 auf 276,2 Millionen Euro, also um rund 23 Prozent zurückgegangen.

Beim Ergebnis musste Activision im Jahresvergleich ebenfalls einen Rückgang hinnehmen. Der Nettoverlust für das zweite Fiskalquartal 2004 liegt bei 10,1 Millionen US-Dollar oder 0,11 US-Dollar pro Aktie. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte Activision netto noch 9,1 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie verdient.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...