Activision mit positivem Ausblick

Freitag, 9. Mai 2003 09:16

Der Software- und Computer-Spielehersteller Activision (Nasdaq: ATVI<ATVI.NAS>, WKN: 867881<ACT.FSE>) muss zwar im vergangenen Quartal einen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen, gleichzeitig stellt das Unternehmen für die nächsten Quartale steigende Einnahmen in Aussicht. Für das vergangene Fiskaljahr 2003 berichtet die Gesellschaft von einem Umsatzzuwachs von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei Activision 864,1 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei erwirtschaftete die Gesellschaft einen Rekordgewinn von 66,2 Mio. US-Dollar oder 96 US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 52 Mio. Dollar im Vorjahr.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal berichtet Activision von einem Umsatzeinbruch auf 125 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 164,9 Mio. Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres. In diesem Zusammenhang musste das Unternehmen einen operativen Verlust von acht Mio. US-Dollar oder 13 Cent je Aktie hinnehmen, nachdem Activision im Vorjahr noch ein Plus von 17 Cent je Aktie erwirtschaften konnte. Mit den vorgelegten Zahlen konnte das Unternehmen zugleich die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...