Activision kann Gewinne verdreifachen

Donnerstag, 22. Juli 2004 15:28

Der weltweit zweitgrößte Video- und PC-Spielehersteller Activision (Nasdaq: ATVI<ATVI.NAS>, WKN: 867881<AZT.FSE>) kann im vergangenen Juniquartal mit deutlichen Umsatz- und Gewinnzuwächsen glänzen und die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen.

So meldet der Spielehersteller für das vergangene erste Fiskalquartal einen Umsatzsprung auf 211,3 Mio. US-Dollar, ein Plus von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Verkäufe in den USA zogen sogar um 51 Prozent auf 125,2 Mio. Dollar an, während die Umsätze im internationalen Geschäft um 13 Prozent auf 86,1 Mio. Dollar stiegen.

Insgesamt konnte Activision einen Nettogewinn von 12,0 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie erwirtschaften, nach einem Plus von 4,2 Mio. Dollar im Jahr vorher. Analysten hatten diesbezüglich nur mit Einnahmen von 183 Mio. Dollar und mit einem operativen Plus von fünf US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...