Activision bestätigt Prognosen

Montag, 7. Oktober 2002 08:43

Der Spieleentwickler und US-Publisher Activison (Nasdaq: ATVI<ATVI.NAS>, WKN: 867881<AZT.FSE>) bestätig seine Prognosen für das am 30. September beendete dritte Quartal. Demnach erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatz von 155 Mio. US-Dollar, sowie einen operativen Gewinn von neun Cent je Aktie. Analysten hatten allerdings im Vorfeld einen Umsatz von durchschnittlich 156 Mio. US-Dollar, sowie einen Nettogewinn von zehn US-Cent je Anteil erwartet. Activision-Aktien gerieten in der vergangenen Woche erheblich unter Druck und verloren 27 Prozent ihres Wertes, nachdem der japanische Konsolen- und Videospielespezialist Nintendo vor schwächeren Zahlen warnen mußte. Analysten sehen in den Kursverlusten der vergangenen Woche eher eine Überreaktion von Seiten der Investoren und Marktteilnehmer und wiesen auf die relativ günstige Bewertung von Activision im Vergleich zum Branchenprimus Electronic Arts hin. Detaillierte Zahlen zum abgelaufenen dritten Quartal will Activision am 29. Oktober präsentieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...