Acterna mit höheren Verlust

Mittwoch, 29. Mai 2002 15:14

Der zweitgrößte US-Hersteller von Halbleiter-Testgeräten Acterna (Nasdaq: ACTR<ACTR.NAS>, WKN: 914829<DYC.FSE>) muss für das vergangene vierte Fiskalquartal einen Nettoverlust von 147,2 Mio. US-Dollar oder 77 US-Cents je Aktie melden, gegenüber einem Minus von 20,7 Mio. Dollar oder zehn Cents je Anteil im Vorjahr. Die Umsatzerlöse fielen im betroffenen Quartal um 46 Prozent von 393,3 Mio. Dollar, auf 212,5 Mio. Dollar. Aufgrund der schwachen Quartalsergebnisse und schwachen wirtschaftlichen Umfeld im Chipsektor will der Halbleiterausrüster acht Prozent seiner Arbeitsplätze oder 400 Stellen weltweit abbauen. In diesem Zusammenhang sollen entsprechende Niederlassungen konsolidiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...