ACS kauft Softwarefirma Albion

Dienstag, 23. Januar 2007 00:00

DALLAS - Der amerikanische Outsourcing- und IT-Servicespezialist Affiliated Computer Services Inc (NYSE: ACS<ACS.NYS>, WKN: 892868<AJVA.FSE>) hat sich im Softwarebereich durch die Übernahme von Albion Inc verstärkt. Die Übernahme des Softwarespezialisten lies sich ACS 30 Mio. US-Dollar kosten und soll über die ACS-Einheit ACS State and Local Solutions Inc abgewickelt werden.

Die im Jahre 1994 gegründete und in Atlanta ansässige Albion ist vor allem für seine Plattform @Vantage bekannt. Dabei handelt es sich um eine produktionserprobte und offene Technologieplattform, auf deren Basis sich Gesundheits- und Personalverwaltungsservices aufbauen lassen. Kunden des Unternehmens sind vor allem US-Behörden und Regierungsstellen. Neben seinem Hauptsitz in Atlanta, unterhält Albion noch weitere Niederlassungen in Massachusetts, Minnesota, New Mexico, Tennessee und in Wyoming.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...