Acer will sich verschlanken

Montag, 2. Januar 2006 14:53

TAIPEI - Der taiwansche Computerhersteller Acer (WKN: 552863<AC5G.FSE>) will sich weiter verschlanken und seine Mitarbeiterzahl in Taiwan im laufenden Jahr reduzieren. In diesem Rahmen sollen Support-Aufgaben und Mitarbeiter nach Hongkong verlagert werden, so Acer-Manager Scott Lin.

Demzufolge will Acer seine Vertriebsmannschaft in Taiwan von derzeit 480 auf etwa 400 Mitarbeiter bis Ende des Jahres reduzieren. Die Änderungen stehen im Zusammenhang mit den bereits beschlossenen Maßnahmen zur Änderung des Vertriebsmodells im PC-Segment. In der Vergangenheit wurden Firmenkunden direkt vom Acer-Personal betreut. Künftig hofft Acer, große Teile seines Vertriebs über Vertriebspartner und Reseller abwickeln zu können, so Lin. Diese Umstellung würde zu geringeren Arbeitskosten führen und die Wettbewerbsfähigkeit im Markt für Firmenkunden-PCs weiter erhöhen, erklärt der Acer-Manager.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...