Acer will sich mehr auf Tablet PCs konzentrieren

Mittwoch, 15. Juni 2011 15:59
AcerIconia.gif

TAIPEI (IT-Times) - Nachdem Acer im Monat Mai nur 400.000 bis 500.000 Netbooks und damit um 50 Prozent weniger Geräte als im Vormonat ausgeliefert hat, will sich der taiwanische PC-Hersteller künftig mehr auf Tablet PCs konzentrieren, meldet der Branchendienst Digitimes.

Hierfür wird Acer (WKN: 552863) Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in den Tablet PC Bereich verlagern, heißt es. Bereits im Mai haben die Bemühungen Acers stärker im Tablet PC Markt Fuß zu fassen erste Früchte getragen. Nach Branchenaussagen seien die Tablet Bestellungen bei Acer auf 200.000 bis 300.000 Einheiten im Mai gestiegen. Zudem erhofft sich Acer durch den Strategiewechsel noch einen weiteren Vorteil: Tablet PCs werfen in der Regel höhere Gewinnmargen ab, als Netbooks.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...