Acer will mit Chromebook expandieren

Notebooks

Dienstag, 29. Januar 2013 12:22
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Acer kann sich über erste Erfolge seines Chromebooks auf dem US-amerikanischen Kernmarkt freuen. Nun steht auch der Vertrieb des Notebooks in anderen Ländern zur Debatte.

Nachdem der Umsatz, den das Chromebook in den USA erzielte, im November bereits rund zehn Prozent des Gesamtumsatzes der Notebook-Sparte von Acer ausgemacht hat, überlegt der PC-Hersteller jetzt, das Chromebook auch in anderen Ländern zu vertreiben. Das berichtet der Branchendienst DigiTimes. Welche Länder das sind und ab wann das Notebook der Taiwanesen dort zu haben sein wird, ist bislang nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...