Acer will 50 Prozent im Netbook-Markt

Dienstag, 4. November 2008 08:00
Acer

Der taiwansche PC-Hersteller Acer sieht durch die Finanzkrise keine großen Auswirkungen auf das PC-Wachstum. Das Unternehmen will im laufenden Jahr weiterhin mehr als 30 Mio. PCs weltweit zur Auslieferung bringen. Im Jahr 2009 strebt das Unternehmen einen Absatz von 36 bis 39 Mio. Einheiten an, so Acer Chairman JT Wang.

Bei den Netbooks visiert das Unternehmen hingegen im nächsten Jahr einen Absatz von 12 bis 15 Mio. Geräten an, was einem Marktanteil von 40 bis 50 Prozent gleichkäme. Allein im dritten Quartal 2008 konnte Acer 2,4 Mio. Netbook-Systeme zur Auslieferung bringen.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...