Acer und Asustek verstärken neues Projekt für mobiles Betriebssystem

Donnerstag, 29. September 2011 17:15
Acer

TAIPEH (IT-Times) - Die PC-Hersteller Acer und Asustek treten kurz nach seiner Gründung dem Tizen-Projekt als neue Mitglieder bei. Der Mobilgerätehersteller High Tech Computer (HTC) denkt ebenfalls darüber nach, Tizen zu unterstützen, zeigt sich aber noch unschlüssig.

Das aus Meego und LiMo hervorgegangenem Tizen-Projekt - ein neues, kostenloses Betriebssystem für Netbooks, Smartphons, Tablets, Fernsehgeräte und Fahrzeug-Informationssysteme - wird ein Projekt der Linux-Foundation sein. Geleitet wird das Tizen-Projekt, zu dessen neustem Mitglied sich Acer Inc. (WKN: 552863) sowie Asustek zählen kann, von Intel und Samsung. Es soll nicht mehr wie bisher auf Intels Atom-Prozessoren und die ARM-Architektur ausgerichtet sein, sondern plattformunabhängig und portabel werden. Eine erste Version ist für das erste Quartal des kommenden Jahres geplant.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...