Acer überholt Toshiba

Mittwoch, 18. Januar 2006 12:44

TOKIO - Mit einem Liefervolumen von 2,2 Millionen bis 2,3 Millionen Notebooks im vierten Quartal 2005 verdrängte der Computerhersteller Acer Inc. (WKN: 552863<AC5G.FSE>) den japanischen Wettbewerber Toshiba vom dritten Platz der Weltrangliste.

Ein größeres Geschäftsvolumen hatten nur Dell und Hewlett Packard (HP) erzielt. Quellen aus Kundenkreisen von Dell, Acer und Toshiba zufolge habe Acer im vierten Quartal 2005 rund 200.000 mehr Geräte exportiert als die Japaner. Demnach habe Acer besonders neu aufkommende Märkte und die starke Nachfrage nach Unterhaltungselektronik für sich zu nutzen gewusst. Noch vor vier Jahren hatte das Unternehmen den achten Platz der Rangliste eingenommen. Toshiba dagegen habe Schwierigkeiten, sich auf den etablierten Märkten in den USA und Japan zu behaupten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...