Acer steigert den Anteil am PC-Markt

Montag, 27. April 2009 11:17
Acer_Logo.gif

TAIPEI - Der taiwanesische PC-Hersteller Acer (WKN: 552863) konnte den Absatz seiner Produkte in Deutschland weiter steigen. Das berichtet Euro am Sonntag und beruft sich dabei auf die Zahlen des Marktforschungsinstituts IDC. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Acer in Deutschland den PC-Absatz um 48 Prozent auf 482.000 verkaufte Geräte erhöhen. Der Marktanteil kletterte damit von 12,4 Prozent auf 17.3 Prozent.

Insgesamt kletterten die Absatzzahlen für PC, Notebooks und Netbooks in Deutschland um sechs Prozent. Die Abverkaufszahlen konnten dabei auch Samsung mit einem Plus von 155 Prozent und Asus mit einem Zuwachs von 59 Prozent besonders deutlich steigern. Damit zeigt sich der deutsche PC-Markt - gemessen an den Absatzzahlen - als recht unbeeindruckt von der Krise. In Europa ging der Absatz insgesamt um zehn Prozent zurück.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...