Acer rechnet mit steigenden Umsätzen

Freitag, 31. Dezember 2004 09:36

Der in Taiwan ansässige Computer- und Notebook-Hersteller Acer (WKN: 552863<AC5G.FSE>) geht davon aus, im Jahr 2005 seinen Umsatz um 27 Prozent auf 283,6 Mrd. NT-Dollar bzw. neun Mrd. US-Dollar steigern zu können, wie der neue Chairman der Gesellschaft, JT Wang berichtet. JT Wang übernahm am Mittwoch die Aufgaben des scheidenden Chairman Stan Shih.

Darüber hinaus will Acer die Auslieferungszahlen seiner eigenen Markenprodukte um 28 Prozent auf 231,47 Mrd. NT-Dollar steigern, womit eigene Marken rund 82 Prozent zum konsolidierten Gesamtumsatz beitragen würden, so Wang.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...