Acer plant Netbook mit Google Software Android

Dienstag, 2. Juni 2009 12:45
Acer_Logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanesische Computerproduzent Acer Inc. (WKN: 552863) kündigte an, ein Android Netbook auf den Markt zu bringen. Android ist eine Open-Source Software, welche ursprünglich für Mobiltelefone entwickelt wurde, nun jedoch auch das Interesse einiger Computerhersteller geweckt haben soll.

Acer Inc. kam im ersten Quartal 2009 auf einen Marktanteil von 30,5 Prozent im weltweiten Netbook-Markt und die Marktforscher bei DisplaySearch schreiben dem Unternehmen damit die Marktführerschaft zu. Acer ist überzeugt davon, dass das Android Betriebsystem einen signifikanten Beitrag zum Wachstum des weltweiten Netbook-Marktes leisten wird. Jim Wong, Chef der Sparte IT-Produkte bei Acer, nannte bei der Bekanntgabe auf der Computex Messe gegenüber der US-Nachrichtenagentur Reuters die schnelle drahtlose Internetverbindung, welche das Android Betriebssystem ermöglicht, als einen Grund dafür, Android Netbooks zu entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...