Acer mit weniger Gewinn

Dienstag, 31. August 2004 13:04

Taiwans drittgrößter Computerhersteller Acer Inc (WKN: 552863<AC5G.FSE>) hat im vergangenen zweiten Quartal 2004 zwar deutlich mehr umsetzen können als im Vorjahresquartal, gleichzeitig musste die Gesellschaft aber auch einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Demnach schwand der Nettogewinn auf 1,0 Mrd. Taiwan-Dollar bzw. auf 29 Mio. US-Dollar, nach einem Plus von 1,4 NT-Dollar im Jahr vorher. Damit bleib Acer hinter den Schätzungen der Analysten zurück, welche im Vorfeld mit einem Plus von 1,3 Mrd. NT-Dollar kalkuliert hatten. Der Umsatz kletterte demzufolge auf 48,63 Mrd. NT-Dollar, ein Plus von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Acer wollte den Gewinnrückgang nicht weiter kommentieren, Analysten in Taipei sehen den Gewinnschwund aber im Zusammenhang mit schwächeren Ergebnissen bei den Tochterfirmen AU Optronics, AOpen und Wistron.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...