Acer gibt Absatzziele für 2007 bekannt

Mittwoch, 1. März 2006 11:12

TAIPEH - Der taiwanische Computerhersteller Acer (WKN: 552863<AC5G.FSE>) hat es sich für das Jahr 2007 zum Ziel gemacht, seine Verkaufszahlen um 56 Prozent zu steigern. Dafür soll auch das Vertriebsnetz erweitert werden. Europa ist für die Taiwaner zum wichtigsten Absatzmarkt geworden, auf dem bis zu 60 Prozent des Umsatzes erreicht werden.

Für das Jahr 2006 erwartet das Unternehmen einen Absatz von vier bis fünf Millionen Desktop-Computern und 15 Millionen Laptops. Laut des Marktforschungsunternehmens International Data hat Acer momentan einen Marktanteil von 5,4 Prozent und liegt damit hinter Dell, HP und IBM, könnte im kommenden Jahr jedoch auf Platz Drei gelangen. Der Markt für Computer wird laut Acer-Chairman J.T. Wang im laufenden Jahr um ca. zehn Prozent wachsen, vor allem bei Laptops wird ein Anstieg von 30 Prozent erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...