Accenture sieht steigende Nachfrage

Montag, 19. April 2004 08:58

Der amerikanische IT-Berater und Softwarespezialist Accenture (NYSE: ACN<ACN.NYS>, WKN: 795335<XET.FSE>) sieht sich im Plan die Erwartungen der Analysten für das laufende dritte Quartal 2004 erfüllen zu können. Demnach erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatz zwischen 3,40 bis 3,55 Mrd. US-Dollar, wobei der Nettogewinn 31 US-Cent je Aktie erreichen soll. Detaillierte Zahlen will Accenture im Rahmen einer Presskonferenz am 14. Juli vorlegen.

Gleichzeitig bestätigt das Management seine ursprünglichen Prognosen für das laufende Gesamtjahr 2004. Demnach soll der Jahresumsatz um elf bis 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen, wobei am Jahresende ein Nettogewinn von 1,13 bis 1,15 US-Dollar je Aktie zu erwarten sei. Im vergangenen Jahr setzte Accenture 11,82 Mrd. Dollar um. Gleichzeitig will der IT-Berater im laufenden Jahr neue Aufträge im Volumen von 18 bis 20 Mrd. Dollar an Land ziehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...