Accenture meldet Zahlen und glänzt mit Gewinnausblick

Outsourcing

Freitag, 28. September 2012 10:30
Accenture

NEW YORK (IT-Times) - Der IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2012 zwar einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen, jedoch die Markterwartungen der Analysten erfüllen können. Accenture-Aktien legen nachbörslich um vier Prozent zu.

Für das vergangene Augustquartal meldet Accenture (NYSE: ACN, WKN: A0YAQA) einen Umsatzanstieg um zwei Prozent auf 6,8 Mrd. US-Dollar. Dabei verbuchte das Unternehmen einen Nettogewinn von 578,3 Mio. US-Dollar oder 88 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 611,9 Mio. Dollar oder 91 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Accenture die Markterwartungen der Analysten erfüllen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 6,75 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 88 US-Cent je Aktie gerechnet.

Die Consulting-Umsätze summierten sich zuletzt auf 3,74 Mrd. US-Dollar, ein Rückgang um vier Prozent. Die Outsourcing-Erlöse zogen um zehn Prozent auf 3,1 Mrd. US-Dollar an. Zudem verzeichnete Accenture Neubuchungen in Höhe von 9,2 Mrd. US-Dollar - ein neuer Rekord. Die operative Gewinnmarge betrug im jüngsten Quartal 13,8 Prozent, der operative Cashflow summierte sich auf 1,7 Mrd. US-Dollar, wobei der freie Cashflow 1,6 Mrd. Dollar betrug.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...