Accenture meldet Gewinnrückgang

Mittwoch, 29. März 2006 00:00

BOSTON - Der amerikanische IT-Berater Accenture Ltd (NYSE: ACN<ACN.NYS>, WKN: 795335<XET.FSE>) hat seine Zahlen für das vergangene Quartal präsentiert. So muss das Unternehmen im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2006 einen herben Gewinneinbruch von 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr hinnehmen. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen Rückstellungen in Höhe von 450 Mio. US-Dollar an im Zusammenhang mit Verlusten beim Aufbau eines Computersystems für das britische Gesundheitssystem an.

Für das vergangene zweite Fiskalquartal 2006 meldet Accenture einen Umsatzanstieg auf 4,49 Mrd. Dollar, nach Einnahmen von 4,22 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettoumsatz kletterte auf 4,1 Mrd. Dollar, nach Einnahmen von 3,8 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Trotz des Umsatzanstiegs brach der Gewinn zunächst auf 69,7 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 209,8 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...